Neuwahl des Kreisvorstandes

Der Kreisverband Tempelhof- Schöneberg beweist große Geschlossenheit

Mit großer Geschlossenheit wählte die Tempelhof-Schöneberger CDU den Kreisvorstand.  Florian Graf wurde mit einer überragenden Mehrheit von 96% der Stimmen als Kreisvorsitzender bestätigt. Ebenso deutlich wurden seine Stellvertreter Ralf Olschewski und Dr. Jan-Marco Luczak bestätigt. Als neuer stellvertretender Kreisvorsitzender wurde Horst Gedack gewählt. Auch der Schatzmeister Roman Simon wurde deutlich in seinem Amt bestätigt.

Florian Graf dankt dem aus eigenem Wunsch scheidenden stellvertretenden Kreisvorsitzenden Bernd Krömer für sein jahrelanges Engagement.

Herr Graf bedankte sich zum Schluss beim Parteitagspräsidium, dem Kreisgeschäftsführer, den Zählkommissionen, der Jungen Union für das Catering und für die Disziplin der Delegierten des Parteitages.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben